George Harrison: George Harrison-Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, the Best of George Harrison, Something, All Things Must Pass, Extra Texture, Cloud Nine, Here Comes the Sun Quelle Wikipedia

ISBN: 9781230841953

Published: September 12th 2013

Paperback

26 pages


Description

George Harrison: George Harrison-Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, the Best of George Harrison, Something, All Things Must Pass, Extra Texture, Cloud Nine, Here Comes the Sun  by  Quelle Wikipedia

George Harrison: George Harrison-Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, the Best of George Harrison, Something, All Things Must Pass, Extra Texture, Cloud Nine, Here Comes the Sun by Quelle Wikipedia
September 12th 2013 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, talking book, mp3, RTF | 26 pages | ISBN: 9781230841953 | 8.24 Mb

Dieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 25. Kapitel: George Harrison/Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, The Best of George Harrison, Something,MoreDieser Inhalt ist eine Zusammensetzung von Artikeln aus der frei verfugbaren Wikipedia-Enzyklopadie. Seiten: 25. Kapitel: George Harrison/Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, The Best of George Harrison, Something, All Things Must Pass, Extra Texture, Cloud Nine, Here Comes the Sun, While My Guitar Gently Weeps, Brainwashed, Konzert fur Bangladesch, Wonderwall Music, Concert for George, Blue Jay Way, Dont Bother Me, Within You Without You, Electronic Sound, HandMade Films, Got My Mind Set on You, Pattie Boyd, Olivia Harrison, I Me Mine, Taxman, Only a Northern Song.

Auszug: Dieser Artikel enthalt die Diskografie des britischen Musikers George Harrison. Veroffentlichungen mit The Beatles: siehe The Beatles/Diskografie George Harrisons erstes Soloprojekt entstand bereits 1968, als er noch Mitglied bei den Beatles war. Am 1. November 1968 veroffentlichte er den Soundtrack zum gleichnamigen Spielfilm Wonderwall Music, es war das erste Soloalbum eines Beatles. Das zweite Soloalbum, 1969 veroffentlicht, Electronic Sound war avantgardistisch, hier experimentierte George Harrison mit einem Moog-Synthesizer.

George Harrison veroffentlichte von 1970 bis einschliesslich 1992 neun Studio- (zuzuglich zwei Studioalben als Mitglied der Traveling Wilburys), zwei Live- sowie zwei Kompilationsalben. Am 29. November 2001 verstarb Harrison an den Folgen einer Krebserkrankung.

Im Jahr 2002 erschien postum das letzte Studioalbum Brainwashed- produziert und fertiggestellt wurde es von Jeff Lynne und Harrisons Sohn Dhani. Zwischen 2001 und 2007 erschienen mehrere Studioalben in neu remasterten Versionen- uberwiegend mit Bonusmaterial. 2009 wurde ein weiteres Kompilationsalbum veroffentlicht. Die folgende Auflistung beschrankt sich auf die Singles, die in Grossbritannien, den USA und Deutschland erschienen sind.

Hierbei handelt es sich um Promotion-Singles, die nicht als regulare Kaufsingles erschienen sind. Titel, die nicht auf.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "George Harrison: George Harrison-Diskografie, Living in the Material World, Dark Horse, My Sweet Lord, the Best of George Harrison, Something, All Things Must Pass, Extra Texture, Cloud Nine, Here Comes the Sun":


fourseasonsfortwayne.com

©2009-2015 | DMCA | Contact us